Bericht zur Ehrung von Margit Kederer an der 120. Jahreshauptversammlung des TSGV Hattenhofen – TSGV Hattenhofen e.V.

Suchseite

Bericht zur Ehrung von Margit Kederer an der 120. Jahreshauptversammlung des TSGV Hattenhofen

Bericht zur Ehrung von Margit Kederer an der 120. Jahreshauptversammlung des TSGV Hattenhofen
am Freitag, 24. März 2017 im Mehrzweckraum der Sillerhalle Hattenhofen
Die „Gute Seele des Vereins“ tritt ab !
Im Rahmen seiner 120. Hauptversammlung am 24. März 2017 ehrte und verabschiedete der TSGV Hattenhofen seine 2. Vorsitzende für den Bereich Sport nach 6-jähriger Ausübung dieses Amtes. Aus persönlichen Gründen stellte sie sich nicht mehr zur Wahl.
Das Wirken von Margit Kederer im Verein ging jedoch weit über die Aufgaben der 2. Vorsitzenden hinaus, wie auch der Vorsitzende Ingolf Voigt in seiner Rede klar stellte. Seit 1979 ist M. Kederer Mitglied beim TSGV. Aktiv bevorzugte sie die Fitnessangebote der Turnabteilung und übte später nach der Neugründung dieser Abteilung übte sie sich in der fernöstlichen Kampfsportart Tai Chi Chuan aus. Im Jahr 2007 trat sie als Schriftführerin dem Vorstand bei, 2010 übernahm sie den 2. Vorsitz kommissarisch, ab 2011 bekleidete sie das Amt weitere 5 Jahre. So neben her machte sie mal noch das lange vakante Amt des Oberturnwarts über einige Jahre mit. Wie auch Ingolf Voigt feststellen musste, würde es in seiner Rede, wie auch an dieser Stelle den Rahmen sprengen zu erwähnen, was Margit Kederer in dieser Zeit für den Verein so alles erledigt und bewältigt hat. Ein Abriss : Sie organisierte nahezu jegliche Vereinsveranstaltung kultureller Natur hauptverantwortlich, die beliebt, berühmten Tombolas an Jahres- und Kinderweihnachtsfeier wären ohne ihren persönlichen Einsatz nicht möglich gewesen, bei manchem Sportevent wirkte sie organisatorisch und tatkräftig mit, entlastete die Vorsitzenden in ihrer Amtszeit stillschweigend im Hintergrund, jedoch mit riesigem Engagement.
Aber nicht nur ihr Wirken zeichnete M. Kederer im Verein aus, durch ihre freundliche und einfühlsame Art war sie stets Ansprechpartner für alle Abteilungen und Mitglieder. Wer ein Problem, Sorgen oder Anliegen hatte, wandte sich an Margit und konnte sich darauf verlassen, sie nimmt sich dem an. Nicht zuletzt pflegte sie den regen Kontakt zu den Turnverbänden. Im vielsagenden Schlusssatz seine Ansprache drückte es Ingolf Voigt sehr passend aus, Margit Kederer repräsentierte die „Gute Seele des Vereins“ !
Weitere Dankesworte folgten durch die 3. Vorsitzende Andrea Dannenmann, sowie dem Ehrenvorsitzenden und Vorstand des Fördervereins Fußball Siegfried Rau. Präsente konnte M. Kederer vom Hauptverein, den Mitgliedern des Ausschusses, sowie den Abteilungen entgegen nehmen.

Margit Kederer (Mitte) nimmt ein Präsent der Vorstandschaft entgegen.
1. Vorsitzender Ingolf Voigt und die Vorsitzende für Finanzen Andrea Dannenmann

 

Sichtlich gerührt konnte M. Kederer im Rahmen ihrer Ehrung vom eigens vom eigens angereisten Vertreter des Turngaus Staufen Jörg Allmendinger die bronzene Ehrennadel des Schwäbischen Turnerbundes und zeitgleich die bronzene Ehrennadel des Württembergischen Landessportbundes, jeweils samt Urkunde in Empfang neben. Ein klarer Beleg für ihren Einsatz und ihre Verdienste auch über die Vereinstätigkeit hinaus.

 

Jörg Allmendinger vom Turngau Staufen ehrt Margit Kederer mit den bronzenen Ehrennadeln
des Schwäbischen Turnerbundes und des Württembergischen Landessportbundes.

 

Zum Abschied richtete Margit Kederer noch einige persönliche Worte an den Vorstand und die anwesenden Mitglieder. Trotz Ärgers, den es auch immer mal wieder gab, blicke sie mit Freude auf die Zeit zurück, die nun ende. Sie bedankte sich ihrerseits bei allen die sie begleitet und unterstützt haben und die geholfen haben, wenn sie so oft Helfer für Arbeitsdienste auftreiben musste.
Ein winziger Trost blieb zum Schluss, die Margit wird weiter etwas mithelfen und vor allem Ansprechpartner bleiben.

Abschiedsfoto mit Margit Kederer in der Mitte. Von links : Nachfolger als 2. Vorsitzender, Fabian Karg. 1. Vorstand
Ingolf Voigt, Pressewart Matthias Leonhardt, 3. Vorsitzende Andrea Dannenmann.