E2 der SGM Zell/Hattenhofen gewinnt die Meisterschaft! – TSGV Hattenhofen e.V.

Suchseite

E2 der SGM Zell/Hattenhofen gewinnt die Meisterschaft!

Am Samstag holte sich die E2 der Spielgemeinschaft einen Spieltag vor Saisonende die Meisterschaft. Nach überzeugender Leistung gewannen wir verdient gegen den TB Holzheim. Somit sind wir, bis auf einen kleinen Ausrutscher im ersten Spiel, ungeschlagen.

Hierfür vielen Dank für die tatkräftige Unterstützung unserer zahlreichen Fans, die immer für eine gute Stimmung sorgen. Vielen Dank an unsere Trikotsponsoren Metzgerei Fauser und Fahrschule Oberle, die dafür sorgen das unsere Jungs und Mädels nicht nur sportlich gut aussehen. Aber vor allem vielen Dank an die Mannschaft, die in der Rückrunde ganz große Fortschritte gemacht hat und vor allem als Mannschaft zusammen gewachsen sind.

 

Im Spiel selbst kam es zu einem nie gefährdeten 8:0 Auswärtserfolg. Wir dominierten das Spiel über die ganze Spieldauer, lediglich in der ersten Halbzeit taten wir uns noch ein wenig schwer mit dem Tore schießen. Niklas war es vorbehalten mit zwei schönen Einzelaktionen für einen 2:0 Vorsprung zu sorgen. Und Felix erhöhte mit einer schönen Direktabnahme auf 3:0. Nach der Halbzeit konnte Julian und Lucas zum zwischenzeitlichen 5:0 erhöhen.

Leider bekam die super Stimmung einen gehörigen Dämpfer als es unseren Torwart Anton nach einem harten Zusammenprall mit dem gegnerischen Stürmer verletzt wurde. Hierbei hat er sich das Nasenbein gebrochen und wird für die nächsten Spiele leider ausfallen. Auf diesem Wege lieber Anton wünschen Dir deinen Trainer und Mannschaftskameraden alles Liebe und eine gute Besserung und das du schnell wieder fit wirst.

Nach diesen Turbulenzen waren Trainer, Spieler und Fans etwas durcheinander, konnten aber noch 3 weitere Tore durch Julian und Lucas erzielen.

Im letzten Saisonspiel am Samstag geht es nochmal gegen die SGM Uhingen. Es wäre schön, wenn wir auch hier wieder eine Vielzahl an Fans begrüßen dürften.

 

Es spielten:

Anton Bachmaier, Gianluca Schymassek, Elisa, Tizian Schmid, Kim Wetzstein, Julian Rau (2), Nico Galla, Felix Frank (1), Luca Bauer, Lucas Giss (3) und Niklas Wrona (2)