Suchseite

Bericht zur Jahreshauptversammlung des TSGV Hattenhofen 2020

Ganz im Zeichen der Corona-Krise stand dieses Jahr die Jahreshauptversammlung des TSGV Hattenhofen. Die aufgrund des Lock-Down im März 2020 abgesagte Versammlung fand nun am Mittwoch, den 15.09.2020 unter entsprechenden Hygiene-Vorschriften in der Sillerhalle statt. Leider fiel die Resonanz heuer etwas spärlich aus, was sicherlich auch den genannten Umständen geschuldet war.

Pünktlich um 19:00 Uhr eröffnete der 1. Vorsitzende Ingolf Voigt die Veranstaltung.
Die auf 18:00 Uhr terminierte Jugendvollversammlung fand Mangels Interesse leider nicht statt.
Die Tagesordnung wurde auf das Nötigste reduziert. So wurden dieses Jahr keine Einzelberichte der jeweiligen Abteilungen vorgetragen.

Auch die Sitzordnung war Corona konform

Nach der Bekanntgabe der Tagesordnung gedachten die Anwesenden in einer Schweigeminute den Mitglieder, die uns im vergangen Jahr verlassen haben. Dies waren Gerhard Bader, Ernst Frech und Gunter Erben.

Ingolf Voigt zeigte in seiner Präsentation einen Gesamtüberblick über den Verein und seine Abteilungen.
Er ging auf die Mitgliederentwicklung, die Aufteilung der Mitglieder auf die Abteilungen sowie die Veranstaltungen und Aktivitäten im Vorjahr ein.
Der Vorsitzende berichtete über die Sanierung der Umkleidekabinen und Duschen im Vereinsheim und bedankte sich bei allen ehrenamtlichen Helfern, allen voran der Fußballabteilung, für die tatkräftige Unterstützung.
Das Elfmeter-Turnier im August war wieder gut besucht und ein voller Erfolg.
Ingolf Voigt bedankte sich bei allen Helfern für die Mithilfe beim Herbstputz am Sportplatzgelände. Sehr positive Resonanz fanden die Tobe-Tage des Turngaus Staufen in der Sillerhalle, die fast aus allen Nähten platze.
Seit November bietet der Verein mit der Dancensation und Dance Workouts neue Kurse an, die den TSGV für das jüngere Publikum attraktiver machen.
An der Aktion „Scheine für Vereine“ von REWE beteiligten sich zahlreiche Mitglieder. Von den über 1800 gesammelten Punkten konnten eine Spieletonne für die Sillerhalle und Tischtennisbälle erworben werden.
Mit der Kinderweihnachtsfeier sowie die Jahresabschlussfeier des TSGV endeten die Veranstaltungen in 2019. 
Im Februar 2020 war der TSGV Gastgeber der Winterwanderung des Turngaus Staufen.
Im gleichen Monat wurde die Kinderfaschingsfeier von den Turnerfrauen ausgerichtet.

Durch den Lock-Down im März ruhten dann die Aktivitäten des Vereins. Neben der Hauptversammlung fielen der Corona-Krise auch die Aufführungen der Theater-Abteilung zum Opfer. Seit Ende Mai / Anfang Juni konnte unter strikten Hygiene-Auflagen der Trainingsbetrieb, erst im Freien, dann auch in der Halle wieder aufgenommen werden.

Im nächsten Vereinsjahr stehen beim TSGV folgende Punkte auf der Agenda:
– Fortsetzung Workshop zur Vereinsentwicklung
– Neue Angebote im Bereich Trendsport
– Konsolidierung nach Corona Lock-Down
– Ausarbeitung Konzept Sportplatz 2025

Da im Verein immer noch der Posten des Finanzvorstandes vakant ist, berichtete der 1. Vorsitzende auch über die finanzielle Situation des TSGV. Aufgrund verschiedener Maßnahmen, unter anderem der Reform der Grundbeiträge sowie der Einführung eines abteilungsspezifischen Beitrags, konnte man die finanzielle Lage deutlich verbessern. Stand im Kalenderjahr 2018 noch ein fünfstelliger Kassen-Minusbetrag zu Buche, so konnte dieser in 2019 in einen vierstelligen Plusbetrag gewandelt werden.
Die Kassenprüfung wurde von Matthias Freytag und Bernd Riemer durchgeführt. Sie attestierten der Kassiererin Ingrid Matheis eine einwandfreie Kassenführung.

Bevor Bürgermeister Jochen Reutter die Entlastung des Vorstandes vornahm, ging er noch auf die speziellen Umstände des vergangenen Halbjahres ein. Er mahnte zur Vorsicht und bat um Verständnis für die Maßnahmen, die er als Bürgermeister der Gemeinde veranlasst und zu verantworten habe.  
Die Entlastung des Vorstandes und der Abteilungsleiter erfolgte einstimmig.

Wie bereits bei der Weihnachtsfeier wurden langjährige Mitglieder geehrt. Dies sind
Für 25-jährige Mitgliedschaft    
Christian Barlek, Sven Dannenmann, Marcus Laps
Für 40-jährige Mitgliedschaft
Manfred Frank, Margit Kederer, Ruth Liebrich, Elke Minich, Rosamunde Tempel, Monika Tengeri, Reinhard Tengeri
Für 50-jährige Mitgliedschaft
Wilfried Fuchs, Manfred Hummel, Helmut Jassmann, Dieter Kallis, Monika Kovacs, Wolfgang Liebrich, Hertha Rommelspacher

Ingolf Voigt bedankte sich mit einem kleinen Präsent bei den ausscheidenden Ausschussmitgliedern Siegfried Rau (Ehrenvorstand), Matthias Leonhard (Fußball-„Urgestein“ und Ausschussmitglied) sowie Markus Walter (Schriftführer). Ebenso dankte er den Mitgliedern des Ausschusses sowie den vielen Ehrenamtlichen in den Abteilungen für ihre aktive Mitarbeit im TSGV.

Die Neuwahlen brachten wenig Neues hervor. In ihren Ämtern einstimmig wiedergewählt wurden:
– 1. Vorsitzender Ingolf Voigt
– 2. Vorsitzender Fabian Karg
– Kassiererin Ingrid Matheis
– Kassenprüfer Matthias Freytag und Bernd Riemer
– Fahnenträger Roland Matheis und Kristina Bös

Leider hat sich auch dieses Jahr niemand bereit erklärt, für die Posten des Wirtschafters und des 3. Vorstands (Finanzen) zu kandidieren. Daher wird Ingolf Voigt auch weiterhin in Personalunion Finanzvorstand sein.

Neu in den Ausschuss gewählt wurde lediglich Franz Weber, der den Posten des Schriftführers von Markus Walter übernimmt.

Vorstand mit neuem Schriftführer Franz Weber

Weitere Anträge wurden nicht eingereicht.
Beim Tagesordnungspunkt „Verschiedenes“ konnte die Frage nach der Weihnachtsfeier 2020 nicht beantwortet werden. Ob und in welcher Form diese stattfinden wird, hängt ganz von der Entwicklung der Corona-Zahlen sowie den entsprechenden Auflagen zu solchen Veranstaltungen im Winter ab. Verlässliche Aussagen können hierzu momentan nicht getroffen werden. Der Ausschuss wird zu gegebener Zeit darüber beraten und die Mitglieder rechtzeitig informieren.

Gegen 20:00 Uhr beendete der alte und neue 1. Vorsitzende Ingolf Voigt die Versammlung. Er bedankte sich für die Teilnahme und wünschte allen einen guten Nach-Hause-Weg.

Franz Weber, Schriftführer