Suchseite

Wiederaufnahme Trainingsbetrieb

Die Inzidenzen im Ländle und Landkreis sind weiter am Fallen. So liegt die 7-Tage-Inzidenz des RKI im Landkreis Göppingen am 04.06.2021 bei 34,5.
Das heißt, dass der Lockdown stufenweise aufgehoben wird und der Trainingsbetrieb wieder hochgefahren werden kann.
Das bedeutet für den TSGV folgendes:

Kontaktarmes Training auf dem Sportplatz ab sofort wieder möglich. Voraussetzungen:
1.) Die A-H-A-Regeln werden eingehalten
2.) Die Trainer dokumentieren die Teilnehmer des Trainings
3.) Die „3-G-Regeln“ werden eingehalten, d. h. die Trainingsteilnehmer sind getestet (tagesaktueller Schnelltest), geimpft (2. Impfung vor mindestens 2 Wochen) oder genesen (mittels Attests nachgewiesen).

Fußball Jugend und Aktive haben den Anfang gemacht, Hip-Hop, Dancensation, Kinderturnen (4 – 6 Jahre), Dance Workouts und Tai Chi sind seit dieser Woche auch wieder im Training.

Seit 07.06.2021 sind die Voraussetzungen auch für ein  Training in der Halle wieder gegeben (maximal 1 Sportler auf 20 qm) möglich. Vorausgesetzt die Gemeinde gibt grünes Licht für die Öffnung der Sillerhalle.

Sollte der Landkreis bestätigen, dass die 7-Tage-Inzidenz dauerhaft unter 35 gefallen ist, entfällt die „3G-Regel“ für den Außenbereich.

Es klingt alles sehr kompliziert, ist es auch. Aber es geht zumindest mal in die richtige Richtung. Drücken wir alle die Daumen, dass die Entwicklung so weiter geht und durch stetige Erhöhung der Impfquote und besonnenes Handeln jedes Einzelnen bald wieder ein wenig Normalität eintreten wird.

Das aktuelle Hygienekonzept im Detail findet sich unter

Der Vorstand